Kondenstrockner oder Wärmepumpentrockner kaufen?

Besonders beliebt bei den Menschen in Deutschland sind Trockner, bei denen die Wäsche in einer rotierenden Trommel mithilfe warmer Luft, welche deutlich mehr Wasserdampf aufnehmen kann als kalte, getrocknet wird. Umso weniger überrascht es, das man diese Trockner Trommeltrockner nennt.
Je nach Einstellung wird in Ihnen die Wäsche, mit einer gewissen Umdrehungszahl rotiert, so das die erwärmte Luft eine möglichst große Oberfläche der Kleidungsstücke erreicht.

Wie hier schon beschrieben gibt es bei den Trommeltrocknern drei verschiedene Arten. Den Ablufttrockner den Kondenstrockner und den Wärmepumpentrockner.

Der Ablufttrockner.

Der Ablufttrockner, welcher die älteste Version darstellt, spielt aber in deutschen Haushalten kaum noch eine entscheidende Rolle da er nur wenig Energieeffizienz aufweist und einen Schlauch benötigt welcher aus dem Haus oder der Wohnung geführt werden muss.

Der Kondenstrockner

Beim Kondenstrockner wird Luft aus der Umgebung angesaugt, erwärmt und in die Trommel geleitet. Dort trifft sie auf die nasse Wäsche und kann mithilfe der Rotation möglichst viel Feuchtigkeit aus ihr ziehen.
Auch in der Natur können wir des Öfteren bemerken, dass warme Luft nicht unendlich viel Wasser aufnehmen kann, so das irgendwann dann das Wasser aus der Luft wieder auf uns herab fällt und es Regnet.
Deshalb muss auch die schwere, warme und feuchte Luft im Trockner wieder aus der Trommel befördert werden.
Der Luftstrom wird also von der Trommel in den Kondensator gesaugt, wo die warme Luft wiederum mithilfe von einem zweiten kühlen Luftstrom, abgekühlt wird und dadurch das Wasser in den Kondensatbehälter abgibt.
Dieser Behälter muss dann nach dem Trockenvorgang per Hand ausgeleert werden, damit wieder neues Kondenswasser Platz in ihm finden kann.
Anschließend wird die Luft wieder aus dem Gerät geleitet.

Dieses erwärmen und abkühlen im Kondenstrockner benötigt einiges an Energie wobei auch die warme Luft nicht weiter genutzt wird.

Der Wärmepumpentrockner.

Hier spielt ganz klar der smarter konstruierte Wärmepumpentrockner, welcher eine Weiterentwicklung des Kondenstrockner ist, seine Trümpfe aus.

Denn diese Art der Trockner nutzt mithilfe eines Energieaustauschers die Luft weiter und kommt mit nur einem Luftstrom aus.
Anders als beim Kondenstrockner wird hier die Luft in der Wärmepumpe abgekühlt und entfeuchtet.
Die Energie aus der warmen Luft wird direkt wieder genutzt um die frische kalte Luft, welche in den Trockner gesaugt wird, zu erwärmen.

Durch diesen Prozess kann bis zu 50 Prozent an Energie gespart werden.

Diese smarte Technik lassen sich die Hersteller natürlich aber auch höher bezahlen. Deshalb Kosten Wärmepumpentrockner mehr Geld in der Anschaffung, sparen aber langfristig Stromkosten ein. Je nachdem wie häufig man den Trockner benutzt, kann er sich nach ein bis drei Jahren schon amortisiert haben.
Das heißt auf Deutsch also, die Mehrkosten in der Anschaffung hat man im besten Fall nach ein oder zwei Jahren schon wieder drin.

Die Zukunft gehört klar den Wärmepumpentrocknern, welche beim Trockenvorgang auch mit weniger Hitze auskommen und die Wäsche noch schonender behandeln.

Auch ökologisch betrachtet kommt beim Trockner kaufen nur ein Wärmepumpentrockner infrage.
Wirtschaftlich gesehen ist es entscheidend zu beachten wie oft man seine Wäsche wäscht und trocknen möchte.
Hierbei muss einfach auch abgewogen werden wie viel man bereit ist in der Anschaffung und dauerhaft zu bezahlen.

Gegebenenfalls lohnt sich hier auch ein besserer Kondensationstrockner.
Ein Ablufttrockner empfehlen wir allerhöchstens, wenn man den geeigneten Platz dafür hat und nur gelegentlich trocknet.

Hier haben wir noch genauer beschrieben für wen sich welcher Trockner eignet.

1370 Total Views 5 Views Today

Weiteres zum Thema Trockner kaufen
Bestseller Kondenstrockner
FacebookTwitterGoogle+Email 2218 Total Views 11 Views...
Waschmaschine mit Trockner – Vor und Nachteile Waschtrockner
Viele Menschen in Deutschland besitzen bereits eine Waschmaschine. Wer jedoch weder Waschmaschine noch Trockner besitzt und sehr unter Platzmangel leidet,...
Trockner Zeichen, Trocknersymbol – Was darf in den Trockner und was nicht ?
Auf Kleidung und Wäschestücken befinden sich, meist auf einem Etikett aufgedruckt, wasch und Trockner Zeichen. Das jeweilige wasch oder Trocknersymbol...